Seite wählen

Wenn ich an Österreich denke, dann denke ich an weiße schneebedeckte Berge und kristallklare blaue Seen, an eine atemberaubende Natur, die man mit allen Sinnen erleben und entdecken kann.

Österreich hat alles zu bieten, wenn man einen abwechslungsreichen Aktivurlaub sucht.

 

Wo ist der schönste Ort in Österreich

 

Tirol gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Zielen, wenn man einen Aktivurlaub in Österreich erleben möchte. In Tirol gibt es viele spektakuläre Bergketten und Seen. Tirol beherbergt auch einige der besten Skigebiete Europas, Wanderwege, Wasserfälle und kulturelle Attraktionen. In Tirol gibt es viel zu sehen und zu tun.

Tirol ist auch eine der schönsten Regionen in Österreich und ist seit vielen Jahren ein magischer Anziehungspunkt für viele Menschen aus aller Herren Länder. Man kann, ohne zu übertreiben sagen, in Tirol trifft sich die Welt. Zu den weltweit bekanntesten „Hotspots“ gehört bestimmt Kitzbühl.

Wem Kitzbühl zu überlaufen und auch zu teuer ist, der sollte jetzt unbedingt weiterlesen. Folgendes ist noch ein echter Geheimtipp, den nicht viele kennen.

 

Kaiserwinkl – Das Outdoor Paradies

 

Ich war schon des Öfteren zu besuch in Österreich und meine Freundin als passionierte Bergsteigerin war noch viel öfter als ich dort. Aber wir waren beiden noch nie in Kaiserwinkl.

Am Fusse des zahmen und wilden Kaisers findet man authentische Tiroler Gastfreundschaft. Zu den größten Orten des Kaiserwinkl gehören Rettenschöss, Schwendt, Walchsee und Kössen.

 

Dein Vertrauen ist mir wichtig. Vorweg zur Transparenz: Wir wurden zu einer Pressereise nach Kaiserwinkl eingeladen. Vier Tage waren wir dort. Zusammen mit Anne von Primo PR und einer Gruppe Journalisten hatten wir genügend Zeit, um die schönsten Kaiserwinkl Outdoor Aktivitäten kennenzulernen und zu testen. Pressereise: Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung. Liebe Grüße, Alexandra.

kaiserwinkl österreich tirol
e mountainbike fahren tirol österreich
Qutdoor-Magazin-Aktiv
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Region Kaiserwinkl eignet sich hervorragend, wenn man einen abwechslungsreichen Aktivurlaub sucht. Man kann dort in einem sehr überschaubaren Umkreis unheimlich viel Unterschiedliches erleben.

Der Ort eignet sich im Winter zum Skifahren, da er in der Wintersaison über Skipisten verfügt. Man kann dort alpin Skifahren, aber es gibt neben den Skipisten auch Langlaufloipen.

Wer die Winterlandschaft lieber zu Fuß erkunden möchte, der kann auch Schneeschuh- oder Winterwanderungen unternehmen.

Auch im Sommer bietet die Region viele Möglichkeiten. Wer Action liebt, der wird hier glücklich. Man kann Abenteueraktivitäten wie Rafting, Canyoning oder Kajakfahren erleben, die in der Region Kaiserwinkl in Tirol, Österreich, angeboten werden.

Wer zu den Mutigen gehört, der kann dort die Berge und Wiesen von oben erleben. Paragliding und Gleitschirmfliegen ist in Kössen zwar nicht erfunden worden, aber gehört zur festen Tradition. An manchen Tagen ist der Himmel voll von bunten Fallschirmen. Man kann sich das Ansehen oder selbst dabei sein. Es gibt in Kössen auch eine Flugschule und auch Tademfliegen ist möglich.  

Wer es etwas ruhiger mag, der kann dort wunderbar wandern, mit dem Fahrrad fahren oder auch einfach nur die Seele baumeln lassen.

 

Österreich-Urlaub am See

 

Der Walchsee ist einer der schönsten Seen Österreichs. Der See bietet wunderschöne Ausblicke auf die umliegenden Berge.

Man kann den See komplett umrunden. Egal ob zu Fuß, als Wanderung oder als eine 5 km lange Joggingstrecke. Letzteres haben wir selbst ausprobiert. Wem diese kleine Runde nicht auspowert, der kann zum Triathlon die Region Kaiserwinkl besuchen und dann den Walchsee gleich viermal als zugehörige Triathlon Laufstrecke umrunden. 

Wer sich ein besonderes Highlight gönnen mag, der kann auch eine Kutschfahrt rund um den Walchsee unternehmen. Das ist echt ein sehr schönes Erlebnis, da man hier nochmal in einer ganz anderen Geschwindigkeit unterwegs ist, als man es sonst ist. Wir hatten total Glück, da das Wetter dafür perfekt war: Blauer Himmel und Sonne.

Natürlich kann man am Walchsee auch prima entspannen oder auch auf schön angelegten Liegeflächen sich sonnen oder auch baden.

walchsee kaiserwinkl
kutschfahrt tirol österreich
kutschfahrt österreich kaiserwinkl

Indian Summer in Tirol

 

Wir haben die Region Kaiserwinkl in Tirol, Österreich im Herbst besucht. Ich kenne einige Menschen, die nehmen eine sehr lange Flugzeit auf sich, um dann den Indian Summer auf dem nordamerikanischen Kontinent die Natur in den schönsten Farben erleben zu können.

Das kann man sich fast sparen. Ganz ehrlich, ich habe selten solch eine überwältigende Farbwelt entdeckt, wie im Kaiserwinkl im Herbst. Wir hatten auch einfach richtig Glück, da wir genau in eine Wetterperiode gekommen sind, in der es noch angenehm warm war und die Blätter der Bäume in den buntesten Farben geleuchtet haben.

Wir haben in den Tagen, in denen wir in Tirol waren, unter anderem eine Wanderung, den Schmugglerweg gemacht. Der Schmugglerweg startet in Kössen. Die Wanderung verläuft auf den Spuren der damaligen Schmuggler. Es ist eine kleine Wanderung und wir sind den Weg bis zur Kirche Maria Klobenstein gegangen. Besonders für Familien ist der Schmugglerweg ein echtes Erlebnis, da man den Weg auch mit einer Schatzkarte gehen kann.

Auf der Wanderung geht man durch den Wald an der Tiroler Ache, einem Fluß entlang. Die genaue Route des Schmugglerwegs findest du hier.

wo ist österreich am schönsten
maria kolbenstein kaiserwinkl schmugglerweg

 Rafting auf der Tiroler Ache

 

Wirklich absolut umgehauen hat uns die Rafting Tour auf der Tiroler Ache. Nicht das Rafting an sich nicht schon aufregend ist, was mich wirklich nachhaltig beeindruckt hat, war die unglaublich schöne Herbstlandschaft. Wir sind mit dem Ratingboot auf der Großache gefahren und links und rechts waren wir von einer umwerfenden Farbpracht umgeben.

Rafting in Tirol Großache
Rafting Wildwasser Tour Österreich Tirol

E-Mountainbike Tour

 

Ein weiteres Highlight war eine E-Mountainbike Tour die wir unternommen haben. Wir sind vorher noch nie mit einem E-Bike gefahren. Ich muss gestehen, ich und meine Freundin waren anfangs etwas skeptisch, ob ein E-Mountainbike eine tolle Erfahrung sein kann.

Ich bewege mich einfach richtig gerne und konnte bisher nicht ganz verstehen, warum Menschen ein E-Bike nutzen, wenn man sich doch eigentlich sportlich betätigen möchte.

Aber ich muss sagen, es hat echt richtig Freude gemacht. Es ist ein anderes fahren als ich das sonst von unseren Gravel Bike Touren kenne. Man muss sich nicht anstrengen, außer man möchte es und kann total entspannt die Natur genießen.

Der Tour Anbieter für die Rafting und Mountainbike Tour ist „Sport und Natur„.

Wir haben die „Käseradrunde“ gemacht. Die Runde startet in Kössen und endet dort auch. Auf dem Weg kommt man an der Kaiserwinkl Sennerei, am der Biokäserei Walchsee und an weiteren Almkäserein vorbei. Käse satt.

Der Käse in der Region ist auch sensationell. Wir waren in der Biokäserei am Walchsee zu Gast und haben uns dort durchprobieren dürfen. Ein voller Erfolg. Meine Freundin hat daraufhin eine große Tüte Käse gekauft und wir sind als rollendes Käse-Mobil wieder nach Köln gefahren.

Insgesamt war die Zeit vor Ort sehr schön, aber eigentlich auch viel zu kurz. Es gibt dort so viel zu erleben und ich würde mir das auch gerne im Winter ansehen. Wir haben letztes Jahr Langlaufen wieder für uns entdeckt und ich würde auch sehr gerne mal eine Schneeschuhwanderung machen.

Also für uns gibt’s gute Gründe für einen weiteren Besuch der Region Kaiserwinkl in Tirol. Hier findest du alle Infos zu der Region Kaiserwinkl. Auf Wiedersehen!

aktivurlaub in österreich tirol rinder
E Mountainbike Tour Österreich