Die Sella

 

In den Dolomiten liegt die Sella Gruppe, diese ist auch bekannt unter den Namen Sella, Sellastock und Sellamassiv. Die Sella ist ein charakteristisches Bergmassiv, das das plateauförmig ist. Der Piz Boe ist ein 3000er der leicht ist und er ist der höchste Gipfel der Sella.

 

Wo ist die Sella

 

Die Sella liegt in Teilen im wunderschönen Südtirol, Venetien und in Trentino. Die Sella befindet sich nördlich der Marmolata und östlich des bekannten Langkofel. Unsere Bergtour zur Langkofelscharte kannst du hier miterleben. 

 

Sella Wanderungen

 

Es gibt sehr viele Wanderwege, die durch die Sella Gruppe führen. Der höchste Berg der Sella ist der Piz Boé mit 3152 m. Der bekannteste ist sicher der Rundwanderweg um die Sella Gruppe.

 

Ausflugsziel Sass Pordoi

 

Der Sass Pordoi ist ein 2950 Meter hohes Felsplateau und wird von vielen Menschen gerne besucht, da man es vom Pordoijoch in weniger als 5 Minuten mit der Seilbahn erreichen kann. Der Ausblick ist gigantisch und man kann von dort auf den Rosengarten, Langkofel und die Marmolada blicken. Es ist ein besonderes Erlebnis und es wirkt fast surreal da alles aus Stein und Fels ist. Hier wird unsere Erdgeschichte erlebbar. Das hohe Felsplateau ist ein Korallenriff aus dem Meer vor vielen Millionen Jahren entstanden.

 

piz boe wanderung

Sass Pordoi Wanderungen

 

Es gibt unterschiedliche Wanderungen die man von dem Sass Pordoi aus Richtung des Gipfels Piz Boe erleben kann.

Wir sind wohl einen beliebten Klassiker gegangen. Wir sind mit der Seilbahn hoch und zur Boehütte gegangen. Das Gelände ist irre. Man hat das Gefühl man geht durch eine gigantische Mondlandschaft.

Die Landschaft ist karg und man sieht dort nicht einen Grasbüschel. Man muss das mögen. Ich selbst mag es lieber grüner, aber es ist durchaus ein Erlebnis der besonderen Art. Es gibt unterwegs eine Stelle die Trittsicherheit erfordert, aber diese ist auch mit Hilfe der Seilsicherungen die dort angebracht sind wirklich machbar.

 

Wanderung vom Sass Pordoi zur Boehütte

 

Wenn man möchte, kann man von der Boehütte am Fuße des Piz Boé einfach den gleichen Weg wieder zurück zur Seilbahn Sass Pordoi gehen.

 

Piz Boe Wanderung

 

Wer eine hochalpine Wanderung sucht und sich in diesem Terrain versuchen möchte, der kann dort voll auf seine Kosten kommen und zum Gipfel des Piz Boe wandern. Die einfachste Möglichkeit ist es wie beschrieben, erst die Seilbahn hinauf zu nehmen und dort die Wanderung zum Piz Boe zu beginnen.

 

piz boe aussicht

Anziehungspunkt Piz Boe

 

Der Piz Boe ist 3152 Meter hoch und zudem UNESCO Weltnaturerbe. Der Piz Boe ist ein 3000er der beliebt ist, da er für einen 3000er leicht zu gehen ist.

Auch ist er beliebt da man einen Großteil mit der Seilbahn zurücklegen kann, was es natürlich leichter macht, als wenn man alles zu fuß gehen muss. Alternativ führen viele Klettersteige hinauf zum Piz Boe. Man kann auch hinauf wandern auf unterschiedlichen Wanderwegen. Es ist also alles möglich. Von der einfachen Wanderung bis zum anspruchsvollen Klettersteig.

Da es als „einfach“ gilt, wird man hier kaum alleine sein. Entsprechend viele Menschen wird man in dem Gelände immer antreffen.

Für Bergliebhaber mag hier die Seele aufgehen. Ich habe mich in der Umgebung mehr wie in einer großen Kiesgrube gefühlt.

Ich weiß seitdem noch viel mehr das ich es persönlich dann doch lieber lieblich und grün mag. Meine Freundin hingegen ist genau in solch einem Gelände ganz glückselig. So hat jeder seine eigenen Vorlieben, was ich als sehr bereichernd empfinde.

 

sella gruppe