Am Gardasee erwarten dich Trails, steile Auf- und Abfahrten und eine menge Schotter. fahrtechnisches Geschick ist je nach Streckenwahl durchaus mehr als hilfreich. Nicht umsonst ist der Gardasee auch ein Meka für Mountainbike Fans deren Strecken natürlich je nach Schwierigkeit auch für Gravel Bikes ein super Terrain sind.  

Sportliche Herausforderung und gutes Essen gibt es am Gardasee für Radfahrer zur genüge. Du wirst es lieben. 

Die Ponale mit dem Gravelbike

 

Die “Via Ponale”, die Ponale Straße verbindet den Gardasee mit dem Val die Ledro, dem Ledrosee. Bei der Via Ponale handelt es sich um eine alte Militärstrasse, die heute für den Autoverkehr gesperrt ist und die man nur noch per Rad oder als Wanderer nutzen kann. Auf diesem Weg hat man einen traumhaften Blick auf den Riva del Garda, den Gardasee.

Der Weg geht von Riva aus in Richtung Limone und am Ufer des Sees entlang den Berg hinauf. Der Panoramaweg wird als einer der schönsten Radwege der Alpen beschrieben. Der Weg ist schön und wenn man Spaß an Schotterwegen und ordentlich Höhenmeter hat, dann kann man die Ponale sehr genießen. Es ist leider kein Geheimtipp, aber wenn man am Gardasee Gravel Bike fahren möchte, ist das quasi ein „muss“. Die Aussicht auf den See ist einfach grandios. 

Der Weg ist wohl auch deshalb so beliebt, da dieser in den nackten Felsen geschlagen wurde. Also rein historisch betrachtet ist das schon sehr imposant. Der Bau der Ponalestraße begann bereits 1848 und galt als Meisterwerk zu seiner damaligen Zeit. Ich finde das bis heute beeindruckend.  

 

Radfahrwege am Gardasee
gravel bike ponale gardasee

Radfahren am Gardasee

 

Es gibt rund um den Gardasee richtig viele tolle Radstrecken. Egal ob man mit dem Rennrad den Gardasee umrunden möchte oder Höhenmeter damit machen möchte, oder ob man mit dem Mountainbike, Gravel Bike unterwegs sein möchte. Hier findet jeder etwas Passendes.

Radtourentipp für den Gardasee

 

Du findest bei komoot ganz viele Touren. Hier kannst du nach deinen Vorlieben genau das aussuchen was dir gefällt.

Der Gardasee zieht klassisch natürlich sehr viele Wassersportler an und alleine sich das anzusehen und das Wasser zu genießen ist es schon wert. Der Gardasee ist berüchtigt für seine starken Winde und deshalb besonders von Windsurfern sehr geliebt.

Radfahrwege am Gardasee

 

Wir haben nicht nur die Ponale erklommen, sondern wir haben noch eine weitere Gravel Bike Tour unternommen. Es gibt am Gardasee tatsächlich hervorragende Radwege, an denen sich immer wieder wunderschöne Gartenlokale finden lassen, die sich speziell an Radfahrer richten und leckere Kleinigkeiten zum Essen anbieten.

Gravel Bike Tour am Gardasee
Radfahren am Gardasee

Gravel Bike Tour Gardasee

 

Wenn man mit dem Gravel Bike von Arco hinauf Richtung Sarche fährt oder auch in die andere Richtung zum Gardasee hin dann kann man einen perfekten Radweg nutzen, an den sich fantastische Bikelokale finden, in denen man sich unter schattigen Bäumen stärken und die Seele baumeln lassen kann. Der Radweg geht meist an dem kleinen Fluß Sarce entlang.

Wenn man Richtung Sarche fährt, dann kommt man durch Marocche di Dro. Das ist ein Naturschutzgebiet in dem es aber ausgezeichnete Mountainbike Strecken gibt, die man natürlich auch mit dem Gravel Bike befahren kann.

Rund um den dortigen Lago di Cavedine ist ein weitgefächertes Netz an zahlreichen Strecken für fast jede Könnerstufe. Wer auf knifflige Singletrails steht, der wird hier voll auf seine Kosten kommen. Höhenmeter kann man hier natürlich auch ordentlich sammeln. Stelle es dir in diesem Gebiet nicht zu einfach vor. Das ist schon ordentlich dort. 

 

Gravelbike Test
Gravel Bike Tour

Gardasee – Gravel Bike Verleih

 

Wenn man kein eigenes Fahrrad dabeihat, dann kann man sich rund um den Gardasee an vielen Stellen ein Fahrrad ausleihen. Wir haben uns in Arco Gravel Bikes ausgeliehen. Das lag jetzt aber daran, da wir dort auch unsere Unterkunft gemietet hatten, da wir in Arco klettern waren.

Man findet aber auch in Riva zahlreiche Fahrradläden, bei denen man sich Bikes ausleihen kann. Allein auf der „Viale Rovereto“ in Riva gibt es mehrere Fahrradverleihe.

Gardasee Gravelbike Tour
Gardasee

Gravel Bike Ghost Road Rage Erfahrungsbericht

 

Wir hatten uns Gravel Bikes der Marke Ghost, Modell Road Rage ausgeliehen. Das Gravel Bike macht einen höllenspaß und meine Freundin ist so angefixt, dass sie es sich ziemlich sicher kaufen wird.

Das Gravel Bike von Ghost ist im Handling richtig gut und auch die hydraulische Sattelstütze ist superpraktisch. Ob das serienmäßig bereits verbaut wird, weiß ich leider nicht, aber bei dem geliehenen Bike war das vorhanden. Mein Fazit: Das Ghost Road Rage ist auf der Straße schnell und Offroad kann das auch richtig was wegstecken.

Damit zu fahren, macht richtig Spaß.

Gravel Bike Ghost Road Rage Erfahrungsbericht

Das beste Gravel Bike

 

Spätestens wenn du dir dieses Video ansiehst, dann weißt du was damit möglich ist. Das Ghost Road Rage ist in meinen Augen ein perfektes Gravel Bike wenn man einen hervorragenden Allrounder sucht. Ich bin nicht von Ghost gesponsert. Das ist einfach meine persönliche Meinung, nachdem ich das Gravel Bike gefahren bin. Wenn ich jetzt nicht schon ein anderes Gravel Bike hätte, dann wäre das auf meiner Favoritenliste mehr als weit oben.

Ich selbst fahre ein Giant Revolt 2. Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, dann lies jetzt meinen Bericht über meine Gravelbike Tour rund um Mittenwald. Dort habe ich auch das Bike beschrieben. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden