Schlittenfahren im Nationalpark Eifel ist bei Kindern und auch bei Erwachsenen sehr beliebt. Schlittenfahren im Winter macht einfach richtig Spaß. Wer wie ich den Winter liebt und gerne auch Rodelpartien, dem sei die Eifel empfohlen.

 

Wer hat das Schlittenfahren erfunden

 

Schlitten wurden ursprünglich überwiegend als Holztransporte verwendet. 1888 wurde von einem Engländer der Bob erfunden und in Davos fand im Jahre 1883 in Davos das erste Rennen statt.

Schlittenfahren ist auch großartig ohne dass man sich mit anderen misst.

 

Wie viele Schnee braucht man zum Schlittenfahren

 

Die Schneedecke sollte schon 5 bis 10 cm Minimum betragen. Sonst kommt man nicht vom Fleck und dazu kommt, dass man ansonsten auch den darunterliegenden Hang schwer schädigt. Es ist immer sinnvoll also ausgiebig die Begebenheiten davor zu prüfen, ob sich die Anfahrt lohnt.

 

Wann kann man in der Eifel Schlittenfahren

 

Sobald genügend Schnee liegt, kann es losgehen. Bei den Gebieten habe ich mir die Mühe gemacht und auch die Schnee Info Telefonnummern recherchiert.

schlittenfahren schnee eifel

Was sollte man beim Rodeln in der Eifel bedenken

 

Bitte bedenke, dass im Winter sehr viele Menschen in die Eifel fahren und es teilweise sehr voll werden kann. Auch gerne zu voll.

Informiere dich bitte deshalb vorab, ob eine Anfahrt überhaupt lohnt. Wenn es zu voll wird, macht das einfach keinen Spaß. Die Menschen parken dann kreuz und queer und damit schadet man massiv der Natur. Achte bitte deshalb immer darauf nur auf ausgewiesenen Parkplätzen zu parken.

 

schlittenfahren eifel

Wo kann man in der Eifel Schlittenfahren

 

Es gibt in der Eifel einige Skigebiete und auch Schlittenberge.  Die Eifel ist im Winter relativ schneesicher, jedoch lohnt es immer vorab sich zu informieren über die aktuelle Schneelage und Verkehrslage. Es gibt viele offizielle Rodelgebiete und man sollte auch nur diese nutzen. 

 

Skigebiet Wolfsschlucht

 

Das Skigebiet Wolfsschlucht ist 3 km von Prüm entfernt.

Hier gibt es Möglichkeiten zum Ski und Langlauffahren. Die Piste für Skifahrer ist 600 Meter. Wer Skifahren lernen möchte, der kann das hier auch tun.

Schnee-Info Tel. 06551/505 od. 06551/4545

 

Skigebiet Mäuseberg

 

Das Skigebiet Mäuseberg liegt in 2 km Entfernung von Daun.

Anfahrt: Richtung Schalkenmehren, An der Landesstraße L46

 

Schwarzer Mann Schneifel

 

Der Schwarze Mann Schneifel ist 10 km vom Prüm entfernt.

Das Gebiet verspricht eine 450 Meter lange Bahn zum rodeln. Dazu gibt es eine Kinderrodelbahn. Wer die längste Skiabfahrt der Eifel sucht. Voila: 700 – 900 Meter Skiabfahrtspiste werden hier geboten.

Schnee-Info 0 65 51-44 22

Nonnenbach und Blankenheim

 

Hier gibt es Oberhalb von Blankenheim Wiesenhänge. Es gibt dort auch das Waldcafe Maus an dem sich ein Rodelhang für Kinder befindet. 500 Meter weiter gibt es einen Hang der schwieriger zu befahren ist. 

Anfahrt: Zentrum von Blankenheim am Schwanenweiher / Zufahrtstrassen nach Nonnenbach

Schneeinfo für Blankenheim und Nonnenbach:

Schnee-Info 02449-87-222

 

Skigebiete Hellenthal

 

Hier gibt es gleich zwei: Hollerath und Udenbreht. Hier gibt es eine 350 Meter lange Schlittenpiste und auch Langlaufloipen und sogar eine 500 Meter lange Skipiste.

Anfahrt: Am Weißer Stein, 53940 Hellenthal-Udenbeth

 

Bad Münstereifel

 

Hier gibt es den Michelsberg. Dieses Skigebiet in der Eifel bei Bad Münstereifel ist super beliebt. Kein Wunder, man kann dort Rodeln, Langlaufen und entsprechend voll wird es.

Es gibt nur wenige Parkplätze.

Anfahrt: Die Wanderparkplätze „Decke Tönnes“ und Bleielsnück“

Schnee-Info 02253-54 22 44

 

skigebiete eifel

Die besten Schlittengebiete in der Eifel

 

Die Hohe Acht dürfte so jedem Schlittenfahrer bekannt sein. Die Hohe Acht ist der höchste „Berg“ der Eifel. Entsprechend gibt es dort oft viel und guten Schnee. Aber sei dir sicher, das ist kein Geheimtipp und entsprechend voll ist es dort.

Anfahrt: Parkplätze gibt’s Jammelshofen

Schnee-Info 0 26 91-77 41

Kann man in der Eifel Schlitten ausleihen

 

In den Skigebieten bieten die Betreiber oder Skiclubs teilweise einen Verleih an. Man sollte sich aber vorab informieren, am besten in den Skigebieten direkt zB bei den Betreibern der Skilifte, wenn man einen Schlitten ausleihen möchte.

Es gibt auch einige pfiffige Anwohner, die einfach einen privaten Schlittenverleih anbieten. Das sieht man aber nur vor Ort und die Schlitten stehen dann meist im Vorgarten mit einem Aushang.

Alternativ kann man sich einen Schlitten kaufen. Hier findest du die besten Schlitten und Rodel

 

*Links führen direkt zum Verkäufer

 

Holzschlitten

 

Ein Holzschlitten ist nicht nur ein Klassiker, es bietet sich auch für kleinere Kinder an, da diese sich hier gut festhalten können. Sie sind nicht so schnell wie ein Kunststoffrodel oder Lenkschlitten, aber dafür bleiben sie gut in der Spur.

Colint Hörnerrodel*

Das ist ein absoluter Bestseller. Auf diesem Schlitten kann man super auch zu zweit fahren.

 

colint hörnerschlitten 110 cm

 

Colint Davos Rodelschlitten* 

Dieser Schlitten ist ein Klassiker und superbeliebt und bereitet viel Fahrspaß. Er überzeugt durch eine hochwertige Verarbeitung.

 

 

colint Davos Rodelschlitten Buche

 

Kunststoffrodel

 

Ein Kunststoffrodel ist langlebig, da er fast unkaputtbar ist. Er wird schnell und deshalb lieben Kinder Kunststoffrodel.

Wer statt einen Holzschlitten gerne einen Kunststoffrodel möchte, der wird mit diesem sicher glücklich.

KHW Snow Fox Kunststoffrodel*

KHW Snow Fox Kunstoffrodel

Vergleichbar ist der

AlpenDoubleRace Schlitten*

 

 

AlpenDoubleRace Schlitten Bob

 

Lenkschlitten

 

Ein Top Seller unter den Lenkschlitten ist der

Deuba Lenkschlitten*

Deuba Lenkschlitten Rodel Kinderschlitten

 

Super cool finde ich den Snowracer. Der sieht nicht nur super sportlich aus. Der hat auch tolle Fahreigenschaften. Er ist absolut belastbar, sehr wendig und stabil. Die Bremsleistung ist auch gut.

STIGA Schlitten Snowracer Rennrodel*

 

 

Rennrodel Lenkschlitten Stiga Schlitten Snowracer

 

Schneeflitzer, Schneerutscher zum Rodeln

 

Wenn du etwas suchst, was man sich gefühlt einfach unter den Arm klemmen kann und entsprechend einfach zum transportieren ist, dann ist ein Schneeflitzer zum Rodeln für dich das richtige. Den Big Glider gibt’s in blau, rot oder schwarz.

Big Glider*

Schneeflitzer Big Glider
der beste schlitten

Was kosten Schlitten

 

Man kann sich auch einfach einen eigenen Schlitten kaufen. Die Preise sind unterschiedlich und es gibt Kinderschlitten die starten im zweistelligen Eurobereich und natürlich gibt’s wie bei vielen anderen Dingen nach oben kaum ein Limit.

Es gibt auch Profischlitten. Wer mehr hinlegt, der kann und sollte auch mehr von einem Schlitten erwarten dürfen. Aber wie viel Schlitten kauft man im Leben? Oft behält man diesen über viele Jahre und hat sehr lange Spaß daran.

 

Was ist der beste Schlitten

 

Das kommt darauf an, was du suchst. Es gibt super Holzschlitten. Das ist ein echter Klassiker auf dem Schnee. Spaß macht auch ein Lenkschlitten und wenn du aber nicht viel Platz im Auto hast, dann ist ein Schneeflitzer eine gute Alternative.

 

Geheimtipp

 

Ich finde es ja auch super, wenn man einfach auf einem alten Traktorschlauch einen Hang hinunter zu brettern. Dazu muss man natürlich erstmal einen Bauern kennen oder eine Trekkerwerstatt die noch Traktorschläuche haben. Alternativ lohnt es sich auch mal bei eBay diesbezüglich zu  stöbern.

*Dein Vertrauen ist mir wichtig. Werbehinweis:In diesem Artikel werden Affiliate-Links verwendet, die mit * gekennzeichnet sind. Wenn Du etwas über einen dieser Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass Du mehr bezahlen musst. Dies dient der Erhaltung meines Magazins und damit unterstützt du meine Arbeit. Danke für deine Unterstützung, Alexandra.