Seite wählen

Das Tannheimer Tal ist ein idyllischer Ort für alle Menschen gerne wandern gehen möchten.

Das Tal gehört zu den schönsten Wanderregion in Österreich. Im Tannheimer Tal findet jeder Wanderer sein Glück. Für jedes Könnerlevel finden sich hier Paradiese.

Auch wer in dieser Region entspannt spazieren gehen möchte, findet dafür schöne Orte um zu entspannen.

Der Vilsalpsee ist ein Naturschutzgebiet das wunderschön ist. Auch der Haldensee ist ein idyllischer Ort.

Wer gerne höher hinaus möchte der kann Bergbahnen nutzen und dann bequem auf einer höheren Ebene direkt einsteigen und faszinierende, eindrucksvoller Wandertouren in unberührter alpinen Natur zu erleben, ohne dass man zu beginn stundenlang den Berg hinauf steigen muss.

Auch Bergsteiger oder Kletterer finden im Tannheimer Tal spannende Kletterrouten und auch Klettersteige.

Ich habe das Tannheimer Tal mit meiner Freundin besucht und wir sind dort gewandert aber sind dort auch mit dem Gravel Bike gefahren. Unsere Radtouren im Tannheimer Tal und das Video dazu kannst du dir hier ansehen. 

 

Tannheimer Tal wanderungen

Eine schöne Bergwanderung im Tannheimer Tal

 

Wir sind mit der gelben Bergbahn von Tannheim auf das Neunerköpfle gefahren. In dieser gelben 8er Gondelbahn der Thannheimer Bergbahnen  ist in 10 Minuten auf dem Neunerköpfle

Nur wenige Fußmeter entfernt von dem Ausstieg der Bergbahn findet man bereits die erste Hütte in die man einkehren kann und lecker essen kann.

Man hat dort einen wunderschönen Ausblick und ein tolles Park Panorama. Der Ausstieg aus der gelben Bahn ist Ausgangspunkt für längere oder auch kürzere Wanderungen zu Fuß.

 

Wie lange braucht man auf das Neunerköpfle

 

Wenn man nicht die Bergbahn nehmen möchte kann man natürlich auch zu Fuß hinaufgehen. Der Weg ist nicht besonders anspruchsvoll und in circa 2,5 Stunden ist man oben angekommen und kann dann eine Tour seiner Wahl von dort aus weiterführen.

Wir sind von dort aus einen Rundwanderweg gegangen und haben auch auf der Hütte,die sich direkt an der Bergbahn befindet sehr gut gegessen und getrunken.

 

Tannheimer Tal Neunerköpfle Wanderung

Naturschutzgebiet Vilsalpsee

 

Der Vilsalpsee liegt mitten in einem reizvoller Naturschutzgebiet. Der Vilsalpsee liegt 1165 m hoch. Das Naturschutzgebiet Vilsalpsee ist für PKWs tagsüber gesperrt und man kann nur mit Ausnahmegenehmigung bis zu dem See mit dem eigenen PKW tagsüber fahren. Das ist aber kein Problem da man auch ohne den eigenen PKW problemlos zum See kommt.

 

Wie kommt man zum Vilsalpsee

 

Man kann von dem Ort Tannheim zu Fuß zum Vilsalpsee wandern.

Der Weg ist völlig flach und man kann ihn auch mit Kinderwagen gehen.

Zu dem Vilsalpsee fahren auch Busse, die relativ eng getaktet sind. Es ist also kein Problem auch dort mit dem Bus hin zu fahren es fährt auch eine kleine Bahn zu dem See.

 

Der Vilsalpsee 

 

Angekommen am Vilsalpsee kann man den See umrunden. Fürher war der See teilweise gesperrt wegen Steinschlag bzw es sind Teile vom Hang hinuntergerutscht. Also wir dort waren, konnte man den See umrunden. Der Rundweg ist 4,3 km lang. Man kann den See zu Fuß umrunden oder natürlich auch mit dem Fahrrad.

Auf dem See sind ein paar Ruderboote und man kann auch mit dem Ruderboot den See geniessen.

Das Naturschutzgebiet rund um den Vilsalpsee ist wirklich zauberhaft.

Das Panorama ist gigantisch und man kann den See auch als Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen nehmen. An dem See befinden sich auch ein schönes Ausflugslokal. 

Das Naturschutzgebiet ist es auch ein lohnendes Ausflugsziel für Menschen, die vielleicht nicht ganz so gut zu Fuß sind und trotzdem die zauberhafte Bergwelt und das wunderschöne Naturschutzgebiet erkunden möchten.

Wer es hingegen sportlich gerne anspruchsvoller sucht, der kann natürlich jede Menge Bergtouren von diesem Ort aus starten.

Vilsalpsee
Vilsalpsee wandern tannheimer tal
Vilsalpsee Rundweg

Tannheimer Tal im Winter

 

Für mich war das der erste Besuch im Tannheimer Tal. Meine Freundin war Jahre vorher bereits im Tannheimer Tal im Winter und war dort im Tannheimer Tal langlaufen. Sie hat mir sehr oft von dem Tannheimer Tal bereits vorgeschwärmt.

Man kann im Tannheimer Tal im Winter skifahren, Ski-Touren gehen, langlaufen, Schneeschuhwanderung machen und natürlich auch Schlittenfahren.

Das Tannheimer Tal sieht im Winter aus wie überzuckert. Aber auch im Sommer ist das Tannheimer Tal ein fantastischer Ort, wie ich erleben durfte.

 

Urlaub im Tannheimer Tal

 

Mein Fazit ist: Ich werde ganz sicher wiederkommen.

Das Tannheimer Tal ist einfach zu schön als das ein einmaliger Besuch im Sommer mir persönlich ausreichen würde. Das Freizeitangebot ist vielseitig und das gefällt mir besonders gut.

Man kann dort wandern, radfahren im Winter skifahren oder langlaufen gehen.

Das Angebot ist fantastisch. Und die Region die definitiv touristisch voll erschlossen. Und trotzdem findet man dort viele Orte, an denen man noch alleine ist. Das gefällt mir gut.

Zumindest war das so mein Eindruck im Sommer. Wie es im Winter ist, weiß ich noch nicht aber ich werde es bestimmt noch erleben. Ich kann mir vorstellen dass es natürlich im Winter durchaus voller ist als im Sommer, das ist in vielen Bergregionen so aufgrund des Wintersports. Jedoch hat meine Freundin mir so von der schönen Winterlandschaft im Tannheimer Tal vorgeschwärmt, das es bestimmt lohnt.

freedom-in-nature-instagram1
Allgäeuer Alpen Tannheimer Tal
Tannheimer Tal Wanderung