Die Ostsee ist beliebt. Es locken kilometerlange Strände mit feinem Sand, eine schöne Natur mit Wanderwegen und vielen Fahrradwegen. Es gibt’s wunderschöne Promenaden und natürlich zahlreiche wundervolle Campingplätze an der Ostsee. Da fällt es schwer den schönsten zu finden. Ich habe dir hier eine Liste zusammengestellt, von den 10 schönsten Campingplätzen an der Ostsee. Die Reihenfolge ist nicht wertend, sondern nach Orten gegliedert. Falls du einen schönen Campingplatz an der Ostsee kennst, dann schreibe mir gerne. Diese Übersicht lebt von uns gemeinsam.

Campingplatz Schleswig-Holstein

 

1. Campingplatz Fehmarnbelt

 

Wer Natur liebt und kurze Wege zum Strand wichtig ist, dem sei der Campingplatz Fehmarnbelt empfohlen. Der Platz hat das Motto „ankommen und wohlfühlen“. Genau so ist es. Man muss den Campingplatz nicht verlassen, um einen schönen Aufenthalt zu haben, aber der Timmendorfer Strand ist nicht weit.

Der Campingplatz ist Ausgangspunkt für idyllische Wanderungen, Angeln oder auch angenehme Radtouren.

Campingplatz Fehmarnbelt

 

2. Campingplatz Elfenschlucht 

 

Auch unweit des Timmendorfer Strand findet sich der Campingplatz Elfenschlucht. Dort ist Wiesencamping und auch Dauercamping möglich. Es gibt dort direkt den kurtaxfreien Brodauer Naturstrand. Dieser hat auch einen DLRG bewachten Strand. Gerade wer mit Kindern unterwegs ist, für den ist diese Info besonders wichtig.

Egal ob man im Strand picknickt und noch kurz zurück zum Wohnwagen oder Zelt möchte, alles kein Problem es sind nur wenige Minuten. Wer Ruhe liebt kann sich hier sehr gut erholen. Dazu gibt es ein Restaurant auf dem Campingplatz, falls man mal selbst nichts zubereiten möchte.

Campingplatz Elfenschlucht

camping an der ostsee

Campingplatz Mecklenburg-Vorpommern

 

3. Campingpark Kühlungsborn 

 

Wer an der deutschen Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern ein Idyll sucht, bei dem Camping direkt am Meer möglich ist, dem sei der Campingpark Kühlungsborn empfohlen. Der Campingplatz wurde mit dem „camping.info Award 2021“ ausgezeichnet.

Der Campingplatz ist direkt an der Ostsee, die dort mit kilometerlangem weißem Sandstrand lockt. Es gibt moderne Sanitäranlagen die beheizt sind. Dazu gibt es einen Wellnessbereich der mit Sauna einem Fitnessraum und Massagen  keine Wünsche offen lässt. Dazu gibt es ein Restaurant und kostenloses WLAN für die Camper.

Wer lieber in einem Ferienchalet schlafen möchte, der findet hier tolle Angebote. Im Grunde genommen hat der Campingplatz einen hotelähnlichen Komfort.  

Campingpark Kühlungsborn

 

Campingplatz Mecklenburg-Vorpommern – Insel Usedom

 

4. Campingplatz Ostseeblick Terrassenheide 

 

Der Campingplatz liegt sehr idyllisch direkt hinter den Ostsee Dünen am Meer in einem zauberhaften Kiefernwald. Ein breiter Sandstrand mit einem für Kinder tollen Flachwasserbereich lädt zum Baden ein. Schon morgens zwitschern die Vögel fröhlich und die Natur lässt grüßen. Ein wunderbarer Ort für Erholung inmitten der Natur.

Wer Action liebt, der kann sich am nahegelegenen Sportstrand mit Wassersport wie Stand-Up Paddeling oder Windsurfen vergnügen. Wer die Usedomer Natur per Rade erkunden möchte, der hat hier einen guten Ausgangspunkt und bei Bedarf kann man auch Räder vor Ort mieten. Ein Radwanderweg geht direkt vor der Türe vorbei. Man kann dort auch sehr schöne Wanderungen unternehmen.

Campingplatz Ostseeblick Terrassenheide

Camping Mecklenburg-Vorpommern

Campingplatz Mecklenburg-Vorpommern – Halbinsel Zingst

 

5. Campingplatz Wellness Camp Düne 6

 

Dieser Campingplatz ist weit oben unter den beliebtesten Campingplätzen. Ein großer Wellnessbereich mit Schwimmhalle mit Süßwasser, Sauna, Ruhebereich und Fitness machte dem Namen alle Ehre. Wer dazu noch Kosmetik Anwendungen möchte, findet auch das.

Ansonsten gibt es neben Stellplätzen auch Appartements und Mobilheime die man mieten kann. Das ist Komfortcamping.

Campingplatz Wellness Camp Düne 6

 

Campingplatz Schleswig-Holstein – Halbinsel Schwansen

 

6. Camp Langholz

 

Wer es hingegen mehr Kontakt zur Natur sucht, dem sei das Camp Langholz empfohlen. „We like to camp different“ ist deren Motto. Der Strand und das Meer sind hier vor dem Zelt oder Gefährt mit dem man anreist. Man kann dort, wenn man ohne eigenes Zelt oder Bulli anreist auch im Zirkuswagen, Schäferwagen, Safari Zeltlodge und Pods nächtigen.

Der Platz ist umgeben von Steilküsten, Wäldern und Feldern. Ganz in der Nähe kann man sich auch die Wikinger Siedlung Haithabu in Haddeby ansehen.

Wer Wert auf viel Natur legt, der wird hier sehr zufrieden sein. In der Umgebung findet sich auch ein Reiterhof falls man die Natur gerne auf einem Pferd genießen möchte.

Camp Langholz

schönster campingplatz ostsee

Campingplatz Rügen

 

7. Naturcampingplatz Rügen-Pritzwald 

 

Der Naturcampingplatz liegt eingebettet in den Nationalpark Rügen und dem Schoritzer Wiek Naturschutzgebiet. Es locken lange Sandstrände, Steilküsten und eine vielfältige Tierwelt.

Der Platz ist ursprünglich und ohne viel Schnick und Schnack. Aber genau das macht seinen besonderen Charm aus.

Wer Abgeschiedenheit inmitten der Natur liebt, der wird auf diesem Naturcampingplatz seinen Aufenthalt in vollen Zügen genießen. Besonders Familien mit Kinder haben bei seichtabfallender Wassertiefe an der Ostsee hier viel Freude.

Naturcampingplatz Rügen-Pritzwald

 

8. Campingplatz Regenbogen Göhren 

 

Ganz anders hingegen ist der Campingplatz Regenbogen Göhren. Hier findet man hohen Komfort und alles was man braucht um den 5 Sternen, mit denen dieser Campingplatz ausgezeichnet ist, gerecht zu werden.  Der Campingplatz ist auch auf der Insel Rügen. Es gibt einen Wellnessbereich und es ist eine Mischung aus Natur- und Wellnessurlaub.

Wer die traumhafte Natur in einer Sky Lodge erleben möchte, der kann diese mieten. Eine Sky Logde ist ein 20 Quadratmeter großes Zelt mit Küche, Kühlschrank und Strom. Und keine Sorge, das ist natürlich fertig aufgebaut, wenn man dieses mietet.

Der Campingplatz ist Teil einer großen Ferienanlage die sogar Animation bietet und Camping direkt am Meer, an der Ostsee ist hier möglich. Auch hier finden sich kilometerlange weiße Sandstrände.

Campingplatz Regenbogen Göhren

9. Campingplatz Drewolke 

 

Egal ob man Angeln, Tauchen, Kiten oder Surfen an der Ostsee möchte und das direkt vom Campingplatz aus tun möchte, dann ist das der richtige Campingplatz. Man kann von dort aus zu den Kreidefelsen wandern oder die „Störtebeker Festspiele“ erleben.

Mitten in der schönen Natur Rügens gelegen gibt es viele Plätze mit direkten Blick auf die schöne Ostsee. Wer einen Campingplatz direkt am Meer sucht fühlt sich hier sehr wohl. Es gibt keine abgegrenzten Parzellen, dafür sind die Laufwege zu den Sanitäranlagen kurz.

Campingplatz Drewolke

 

campen an der ostsee

Der schönste Campingplatz an der Ostsee

 

10. Campingplatz Rosenfelder Strand 

 

Hier lasse ich den Publikumsjoker gelten. Laut Anzahl der Google Bewertungen ist der Campingplatz Rosenfelder Strand der angeblich schönste Campingplatz an der Ostsee. Mitten in der Natur kommen Sport, Spaß und Action nicht zu kurz. Von Wellness bis zur Animation und Abenteuerwald gibt es hier so ziemlich alles was man sich so vorstellen kann.

Trotzdem ist es ruhig und man hört Vögel zwitschern und das Meeresrauschen. Der ADAC hat der Sauberkeit der Sanitäranlage die Bestnote verliehen.

Dazu gibt es einen gut ausgestatteten Supermarkt und nicht nur dadurch gibt es eigentlich keinen Grund mehr die Anlage zu verlassen. Wobei die Natur und das Angebot um den Campingplatz herum sehr gut ist und jeder Ausflug natürlich lohnt.

Campingplatz Rosenfelder Strand

camping ostsee rügen

Geheimtipp Ostsee

 

Geheimtipp Ostsee – Einsame, ruhige Bucht – Tromper Wiek

 

Wer eine einsame Bucht sucht, der wird bei der Bucht Tromper Wiek die sich in Rügen befindet, ins Träumen geraten. Hier ist es einsam, ruhig und hier findet man die Ostsee Natur wie man sie sich nur wünschen kann. Unweit des Künstlerort Ahrenshoop findet man die Bucht Tromper Wiek.

 

Geheimtipp – familiäres Stranddorf Augustenhof

 

Das Stranddorf Augustenhof gehört auch unbedingt in die Kategorie Geheimtipp Ostsee. Leider ist jedes Wort eigentlich zu viel das man darüber verrät, da es dann nicht mehr „geheim“ ist. Das Stranddorf ist nicht groß.

Wer mal nicht campen will, sondern gerne in einem Ferienhaus unterkommen möchte, der kann sich hier wunderbar entspannen. Nur 30 Ferienhäuser finden sich dort. Es gibt Wellness und viel Natur.

Das Stranddorf liegt in der Lübecker Bucht bei Dahme.

Stranddorf Augustenhof

wo ist camping an der ostsee am schönsten

Wo ist Camping an der Ostsee am schönsten

 

Die Antwort auf die Frage, wo genau es am „schönsten“ ist, hängt davon ab was man sucht und gerne finden möchte.

Wer Inseln und mondänes Flair liebt der wird in Binz auf Rügen an der Ostsee fündig und wer lieber die romantische Bäderkultur entdecken möchte, der wird den Ort Ahlbeck an der Ostsee sehr schätzen.

Die Antwort findet man am leichtesten, in dem man sich überlegt was einem besonders wichtig ist. Es gibt wunderschöne sehr naturverbundene Campingplätze an der Ostsee und es finden sich aber auch sehr luxuriöse Plätze mit viel Komfort. Je nachdem was einem wichtig ist, wird die Wahl anders ausfallen.

Auch ist die Wahl abhängig von dem Land, in dem man sein möchte.

Die Ostsee ist umgeben von den Anreinerländern Deutschland, Dänemark, Finnland, Schweden, Polen, Lettland, Litauen, Russland und Estland. Wer also polnische Küche schlemmen möchte, der ist an der Ostsee in Polen gut aufgehoben.

Das Klima an der deutschen Ostesseküste wird als „gemäßigt maritim“ definiert. Es gibt in der Regel keine sehr heißen Temperaturen, aber es gibt kalte Winter und viel warme Sonne in den Sommermonaten.

Im Winter kann die Ostsee auch teilweise zufrieren. Typisch ist eine frische, stetige Brise Wind. Im Vergleich zur Nordsee, wo ein raues Klima herrscht, ist die Ostsee und das Wetter dort meist viel milder und freundlicher. Das macht die Ostsee auch für Badeurlauber attraktiv.

Wildcampen an der Ostsee

 

Wer Wildcampen liebt dem sei Schweden empfohlen. Camping in Schweden an der Ostsee ist etwas Besonderes, da man dort auch Wildcampen darf, was ansonsten ja nicht erlaubt ist. Es gibt dort das „allemansrätt“. Das ist das Jedermannsrecht. Wildcampen ist in Schweden erlaubt. Und man darf nicht nur an der Ostsee dort wildcampen sondern in ganz Schweden ist das erlaubt.

 

Campingplätze Ostsee mit Hund

 

Es gibt sehr viele Campingplätze an der Ostsee an denen Hundebesitzer gern gesehene Gäste sind. Man sollte das vorab genau recherchieren, um Überraschungen bei der Ankunft zu vermeiden. Falls sich keine Angaben auf der jeweiligen Campingplatz Internetseite über Hunde finden, rate ich dazu die Campingplatzbetreiber vorab zu kontaktieren. Damit wird der Campingaufenthalt mit Vierbeiner entspannt.

Mein persönlicher Tipp ist der Campingplatz Terrassenheide.

Auf dem Campingplatz Ostseeblick Terrassenheide sind vierbeinige Freunde herzlich willkommen.

 

camping mit hund ostsee