Naturcamping ist ein richtiges Trendthema geworden.

Die Faszination am Naturcamping beruht darauf, dass es eine echte Erholung von der hektischen Alltagsroutine ist. Die Zeit vergeht langsamer, weil man zwischen Camping, Wandern, Schwimmen oder anderen Aktivitäten die Ruhe und Entspannung findet, die im normalen Alltag oft zu kurz kommt.

Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass man mit seinen Freunden oder mit der Familie sein gemütliches Zelt oder Caravan auf einem einzigartigen Ort mitten in der Natur aufschlagen kann.

Beim Naturcamping geht es den meisten um Entschleunigung, Ruhe, Entspannung und um die Nähe zur Natur.

Den besonderen Charm macht aber auch die Einfachheit aus. Weniger ist hier definitiv mehr. Es kann reizvoll sein, sein Essen nicht serviert zu bekommen, sondern es selbst über dem Feuer zu zubereiten oder bei Kerzenlicht und Lampions den Abend mit Freunden am Lagerfeuer ausklingen zu lassen.

Man erlebt die Nächte anders, wenn man direkt unter einen Sternehimmel liegt. Und wenn morgens die Sonne aufgeht, das Gras von Morgentau noch nass ist, ist die Natur bezaubernd schön und man ist voll im Hier und Jetzt. So beginnen wunderbare Tage, wie ich finde.

 

Naturcamping – Die Natur als Sehnsuchtsort

 

Das schönste am Naturcamping ist die Verbundenheit zur Natur. Die Naturliebhaber, die auf der Suche nach Ruhe und Erholung sind, können ganz unterschiedliche Naturcampingplätze mit unterschiedlichen Leistungsangeboten finden.

Was aber in der Regel bei fast allen nicht zu finde ist: Naturcamping hat kein Internet und kein Fernsehen. Du erlebst Natur pur, nicht die künstliche, die dich vom Alltag entspannen soll und machst viele neue Erfahrungen. Du kannst die ursprüngliche Natur genießen ohne den Stress von Städten und Autos.

 

naturcampingplätze

Wo ist Wildcampen erlaubt – Unterschied Naturcamping und Wildcamping

 

Man sollte Naturcamping nicht mit Wildcamping verwechseln. Letzteres ist in Deutschland weitgehend nicht erlaubt. Das bedeutet es gibt hier je nach Bundesländern unterschiedliche Regeln, die mehr einen Flickenteppich gleichen. Man darf leider bei uns nicht einfach in der freien Wildbahn sein Zelt aufschlagen oder vor seinen Van Tisch und Stühle aufbauen und dann einfach in der freien Natur campen.

Wer das vorhat, der sollte sich nach Plätzen umsehen, an denen das erlaubt ist. Es gibt ausgewiesene Stellplätze, an denen das erlaubt ist oder auch zB Bauern die Flächen dazu anbieten. Man kann sich auch bei Förstern oder bei Behörden erkundigen nach Plätzen und dort die Erlaubnis einholen.

Man sollte das genau prüfen, da es sehr teuer werden kann, wenn man einfach sein Zelt irgendwo aufschlägt oder mit dem Van stehen bleibt um zu übernachten. In anderen Ländern wird das anders gehabt, aber bei uns ist das leider so. In Naturschutzgebieten ist das Camping ein absolutes NoGo. Man schadet damit der Natur und auch Tiere werden dadurch gestört. Genau deshalb gibt es Natur- und auch Waldcampingplätze.

 

Packliste Campen

 

Wenn du Campen möchtest, findest du hier eine ausführliche Camping Packliste. Hier ist an alles gedacht und du kannst Schritt für Schritt durch die Liste gehen, damit es später an nichts fehlt um dein Camping in vollen Zügen genießen zu können.

 

Wie finde ich die besten Naturcampingplätze

 

Wenn man also einfach nur einen Stellplätz sucht, dann helfen Apps wie die App Park4Night weiter. Damit kann man Orte finden, an denen man die Nacht verbringen kann oder auch nur ein paar Stunden.

 

Die schönsten Naturcampingplätze

 

Die schönsten Naturcampingplätze findet man in der Regel nur über Empfehlungen. Klar kann man auch Suchmaschinen wie Google bemühen, aber da viele Campingplatzbetreiber mehr Zeit in der Natur als vor dem Laptop verbringen, sind deren Internetseiten oft, sagen wir mal liebevoll sehr „vintage“ und deren Auffindbarkeit im Netz ist teilweise nicht die beste.

Deshalb habe ich mir hier die Arbeit gemacht und hier eine Übersicht der schönsten Campingplätze für Naturliebhaber zusammengestellt. Falls du Ergänzungen hast, melde dich gerne bei mir.

schönste naturcampingplätze

Naturcamping Deutschland

 

Wer bei Naturcamping eher an Schweden als an Deutschland denkt, der kann auch ohne lange Anfahrt sehr viele malerische Campingplätze in Deutschland entdecken.

 

Naturcampingplätze Baden-Württemberg

 

Buseehof

Wer hier mag, der darf sogar auf dem Hof mit helfen. Es gibt Fjordpferde, Katzen und viele andere Tiere.

Camping Wagenburg

Klettern, wandern, angeln oder einfach nur relaxen. An dem malerischen Campingplatz findet man viel schönes.

Schwarzwaldcamp am Schluchsee

Ein wunderbarer Ort für abenteuerliche Paddeltouren und romantische Lagerfeuer.

Naturcamping Langenwald

Ganz in der Nähe des Nationalparks Schwarzwald und direkt am Wanderwegnetz gelegen.

Ferienhof Maurus

Besonders für Familien mit Kindern wunderschön. Man kann hier die Tiere mit füttern und auf die Weide bringen. Viele Tiere freuen sich hier wenn sie gestreichelt werden.

Ökoferienhof Retzbach

Hofgut Hopfenburg

Naturcampingplätze Bayern

 

Schwarzfelder Hof

Empfehlensert für Familien mit Kindern. Bauernhofurlaub, Schlaffässer oder Heuhotel. Hier kann man mehr als Campen.

Campingplatz Fränkische Schweiz

Ein Klassiker für alle Kletterfreunde. Aber auch Bootfahren oder Höhlenbesichtigungen machen den Platz zu einem guten Ort.

Camping Brugger

Wer eine beeindruckende Bergwelt als Kulisse liebt, der ist hier sehr gut aufgehoben. 

Campingplatz Insel Buchau am Staffelsee

 Buchau ist eine Insel die autofrei ist. Nur für Zelte. Es ist ein paradisischer Ort.

Naturcamping Bayerischer Wald

 

Abenteuercamp Schnitzmühle 

Kanu, SUP, wandern im Bayerischen Wald. Das Camp befindet sich auf dem Abenteuercamp und man kann dort Floßbau, jagen, klettern und sich im Survival Training üben. Wildpflanzenführungen gibt es auch dazu.

Naturcamping Brandenburg

 

Oberhof Camping Lütsche Stausee 

Schwielowsee Camping

 

naturcampingplätze bayern

Naturcampingplätze Rheinland-Pfalz

 

Outdoorcampingplatz Massingsmühle im Hunsrück

Besonders für Pfadfinder geeignet. Der Platz ist mitten im Hunsrück.

Trekkingcamp und Zeltlager Ruine Schmidtburg

Man kann dort in einer alten Burgruine zelten. Dazu git es Trekkingcamps und dadurch kann man legal im Wald zelten. Die Trekkingcamps sind im Soonwald.

 

Naturcampingplätze Nordrhein-Westfalen NRW

 

Naturcampingplatz am Sorpesee

Wer direkt am See zelten möchte, der ist hier genau richtig. Der Campingplatz liegt direkt am Sorpesee.

 

Naturcampingplätze Niedersachsen

 

Camping Land an der Elbe

Der Platz liegt unweit von Hamburg am Stover Strand.

JDAV-Zeltplatz

Uhlenköper-Camp Uelzen

Hier kann man in vielen kreativen Unterkünften nächtigen. U.a. kann man in einer Jurte übernachten.

 

Naturcamping Nordsee

 

Naturzeltplatz Spiekeroog

Wer die Nächte an der Nordsee verbringen möchte ist hier gut aufgehoben. Lange Heringe und ein gutes Zelt sollten der Nordsee standhalten, die auch mal rau sein kann. Natur pur.

 

Naturcampingplatz Lüneburger Heide

 

Campingplatz Zum Oertzewinkel

Wer direkt mitten in der Lüneburger Heide einen Campingplatz sucht, der ist hier richtig. Man kann von dort aus die Südheide gut bewandern, die Heideflüsse mit Paddeltouren erkunden und mit dem Rad oder Pferd die Lüneburger Heide erleben.

 

die schönsten naturcampingplätze

Naturcamping Ostdeutschland

 

Ostdeutschland ist voll von wunderschönen naturbelassenenen Campingplätzen. Wer auf der Suche nach dem richtigen Ort für einen entspannten Urlaub ist, den es sich zu ungestört von der hektischen Geschäftigkeit der modernen Welt entspannen lässt, der sollte unbedingt einen der vielen Naturcampingplätze in  Ostdeutschland besuchen. Lass dich bezaubern von der abwechslungsreichen Natur aus Wäldern, Mooren, Seen, Wiesen und Flüssen.

Naturcampingplätze Mecklenburg-Vorpommern

 

Regenbogen Camp Born

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst ist ein tolles Naturerlebnis. Das Camp liegt auf der Boddenseite der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

 

Naturcampingplätze Mecklenburgische Seenplatte

 

Die Naturlandschaft der „1000 Seen“ wird gerne mit Kanada und Schweden verglichen. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und die Natur ist atemberaubend schön. Wer eine Kajak- oder Kanutour auf der Mecklenburgischen Seenplatte plant, der wird bei den nächsten Campingplätzen fündig. Viele bieten direkt auch Kanu- und Kajakverleih mit dazu an.

Naturcamping zum Hexenwäldchen 

Wer noch ein bisschen mehr sucht als nur Camping und auch zB Programm wie Lagerfeuer Musik Abende sucht, der sollte sich diesen Platz näher ansehen.

Wasserwanderrastplatz Kanu Camping Bützower See

Camping direkt am Bützower See. Es gibt nicht nur Kanus sondern auch Ruderboote.

Kanustation Kanuverleih und Camping Mirow

Ein naturbelassener Campingplatz mit Badestrand mitten im Kiefernwald. Die Zeltplätze sind autofrei. Plätze für Wohnmobile gibt es aber auch.

Naturcamping Zwei Seen am Plauer See

Der Platz liegt zauberhaft auf einer Halbinsel. Es gibt auch Safarizelte am Seeufer und wunderschöne Blockhäuser die voll ausgestattet sind.

Naturcampingplätze Spreewald

 

Waldcamp Seeblick im Spreewald

Paddeln, angeln, radfahren – wer Ruhe sucht wird hier glücklich.

Zu meinem Kajakerlebnis auf der Spree habe ich bereits einen ausführlichen Artikel mit Insider Tipps zum Spreewald geschrieben. Hier kannst du den Artikel „Spreewald – Die 5 besten Insider Tipps“ lesen.

 

Naturcampingplätze Ostsee am Ostseestrand

 

Naturcamping Ostsee am Ostseestrand – das ist Erholung und Urlaub mit allen Sinnen.
Der Ostseestrand ist ein Paradies für Naturliebhaber. Er ist größtenteils ein Naturschutzgebiet, mit kilometerlangen Sandstränden, die häufig hinter Dünen und Schutzwällen liegen. Er bietet Ruhe und Entspannung. Er bietet Erholung und Erlebnisse. Und er verfügt über wunderschöne Campingplätze, die die individuellen Bedürfnisse von Campern berücksichtigen.

 

Naturcampingplätze Osteeinsel Usedom

 

Natur-Camping Usedom

Direkt an der Steilküste zur Krumminer Wiek liegt der Naturcampingplatz auf der Ostseeinsel Usedom. Usedom lockt mit mondänen Seebädern und naturbelassenen Landschaften. Zelten mit Hund ist dort auch gut möglich.

Naturcampingplätze Rügen

 

 

Die Insel Rügen ist eine Insel in der Ostsee mit ruhigen Stränden und ursprünglicher Natur. Die Insel Rügen ist ein beliebtes Ziel für Camper. Berühmt ist der Jasmund Nationalpark und die Kreidefelsen. Im Nationalpark gibt es Buchenwälder und Seeadler. Aber auch bei schlechten Wetter kann man das UBoot Museum besuchen oder die Badewelt Ahoi.

Feriensiedlung am Mövenort

 

caming naturcampingplätze

Naturcampingplätze Sachsen

 

Elbwiesenzeltplatz

Wunderschön gelegen, aber nicht für Wohnmobile geeignet.

 

Naturcampingplätze Schleswig-Holstein

 

Schaalsee Camp

Camping Fehmarnbelt 

Camp Langholz

Naturcampingplätze Thüringen

 

Oberhof Camping Lütschsee Stausee

Naturcamping Plothnental 

Naturcampingplätze Dänemark

Dänemark ist von Wasser umgeben und man findet hier Dünen, Heide und nicht viel Mischwald. Es gibt viele wilde Tiere die man entdecken kann und die Landschaft ist sehr besonders. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. 

Vejers Strand Camping

 

Naturcampingplätze Österreich

 

Alpenferien Park Reisach

Gastgarten Tanna

Der minimalistischer Campingplatz gehört dazu.

Seecamping Müller

Naturcampingplätze Slowenien

 

Wer Aktivurlaub gerne mag für den ist Slowenien ein Paradies. Man kann dort so ziemlich jede Outdoor Aktivität betreiben die man sich nur vorstellen kann. Slowenien ist darüber hinaus bekannt für den Wildwassersport. Rafting, Kajak aber auch Kanufahrten sind möglich. Das smaragdgrüne Wasser der Soca zieht Menschen aus der ganzen Welt an. 

Campingplatz Koren

Camp Rut

Camp Soča

naturzeltplätze camping am strand

Naturcampingplätze Frankreich

 

Ich bin seit vielen Jahren wirklich verliebt in Frankreich. Die Landschaft ist wunderschön und auch die Menschen sind sehr freundlich.

Ich bin immer wieder in Frankreich auch zum bouldern. Bouldern in Fontainebleau ist ein Sehnsuchtsort für viele Boulderer. Ich habe hier einen ganzen Artikel zu Bouldern in Fontainebleau geschrieben und dort findest du auch noch einen weiteren Naturcampingplatz in Frankreich, der sehr besonders ist.

Camping les Arbois

 

Naturcampingplätze Atlantik

 

Frankreich ist bekannt für seine ausgeprägte Campingkultur. Die Franzosen selbst lieben das Camping. Die Campingplätze an der Atlantikküste sind in der Regel auch beliebte Orte für viele Surfer aus der ganzen Welt. Wer an der Atlantikküste campen möchte, der sollte gerade im Sommer sich zeitig um einen Platz bemühen, da diese oft sehr weit im Voraus ausgebucht sind. Die Kombination aus Campen und Surfen ist nicht nur bei jungen Menschen sehr beliebt an der Atlantikküste.

Frankreich ist leider nicht gerade günstig. Das Essen ist hervorragend, aber auch die Kosten dafür sind höher als man es bei uns in Deutschland gewöhnt ist.

Camping du Toy

Naturcampingplätze Korsika

 

Village de l’Ostriconi

Camping California Korsika

Camping U Rosumarinu

 

Naturcampingplätze Ardèche

 

Mehr als sechzig Filme wurden in dem Gebiet der Ardèche in Frankreich gedreht. Bei Wikipedia findet man dazu eine umfangreiche Liste. Nicht nur das ist ein Indikator das nicht nur die Filmemacher erkannt haben, wie fantastisch dieses Gebiet in Frankreich ist. Natürlich ist es auch ohne einen Filmdreh sehr schön dort.

Wer paddeln möchte kommt hier voll in den Genuss. Es ist ein großartiges Wandergebiet. Die wilde Natur und die schönen Badestellen sind ein Garant für tolle Erlebnisse. Es gibt ein ganzes Buch, randvoll mit den schönsten Badeorten Frankreichs „Wild Swimming Frankreich“. Das findest du in meiner Bücherempfehlung. Dazu ist Pont d’Arc weltberühmt und auch die Chauvet Cave, die berühmten Höhlenmalereien sind absolut sehenswert.

 

Camping de la Falaise

Naturcampingplätze Südfrankreich

 

Die warme Sonne, das schöne Meer, Südfrankreich ist bei Campern sehr beliebt. Auch wenn man weiter ins Landesinnere in Frankreichs Süden unterwegs ist, ist die Natur fantastisch. Die Landschaft im Süden ist abwechslungsreich und man findet Berge, Flüsse und das Meer. Perfekt. Also hier ist für jeden etwas dabei. Es gibt viele Campingplätze, die haben direkten Zugang zum Meer.

Campingplatz Camping La Vallée Verte

Camping in Frankreich