Die Winterwanderung ist eine beliebte Aktivität in der Eifel. Ich finde Wanderungen im Winter sehr besonders, da die Atmosphäre eine ganz andere ist, als wenn man zu anderen Jahreszeiten wandert.

Wenn der Schnee unter den Füßen knirscht, die Bäume und die Landschaft von einer Schneedecke in der Eifel überdeckt sind, dann ist das einfach ein richtiges Winterwonder Land.

Eine Winterwanderung macht definitiv mehr Spaß wenn man auch eine gute Ausrüstung für eine Winterwanderung hat. Ich habe einen sehr ausführlich Artikel dazu geschrieben und gebe viele Tipps zu Winterkleidung, Winterwanderschuhen usw..

 

Wo ist der Nationalpark Eifel

 

Der Nationalpark Eifel befindet sich in Nordrhein-Westwalen und ist ca 65 Km von Köln entfernt. Die Länder Luxemburg, Belgien und die Niederlande sind in unmittelbarer Nähe.

Um den Nationalpark Eifel gibt es fünf Nationalpark-Tore. Dazu kommt als Anlaufstelle das Nationalpark-Zentrum in Vogelsang.

Die Nationalpark-Tore sind Gemünd, Heimbach, Nideggen, Höfen und Rurberg.

 

Anreise in die Eifel

 

Man kann per Bus, Bahn und mit dem Auto in die Eifel fahren. Man kann die Nationalpark-Tore ansteuern oder direkt die Ausgangspunkte, von denen man die Aktivitäten aus beginnen möchte.

Tipp: Wer mit dem eigenen PKW anreist sollte unbedingt darauf achten Winterreifen aufgezogen zu haben und ggf sogar auch an Schneeketten denken. Gerade Menschen die aus den umliegenden Städten anreisen unterschätzen Eis und Schnee auf der Straße im Winter.

winter wandern eifel

Welche Möglichkeiten bietet der Nationalpark Eifel im Winter?

 

Man kann, wenn genügend Schnee liegt auch einige Kilometer auf Langlaufski absolvieren. Oder auch auf Wanderstiefeln auf einen den unzähligen, ausgeschilderten Wanderwegen mit vielen historischen Schautafeln, Ruinen, verzauberten Felsen und malerischen Seen entlangwandern.

 

Weihnachtsmarkt Eifel

 

Es gibt natürlich auch zahlreiche Weihnachtsmärkte in der Eifel. Mit einer der schönsten ist der Kronenburger Weihnachtsmarkt. Die Atmosphäre des mittelalterlichen Burgorts ist sehr stimmungsvoll. Dazu kommen die vielen liebevoll gestalteten Weihnachtsmarktstände.

Längst kein Geheimtipp ist natürlich auch der Weihnachtsmarkt in Monschau. Der Charles Dickens Weihnachtsmarkt in der Eifel auf Burg Hengebach hat auch einen sehr besonderen weihnachtliche Stimmung.

Wer also nach einer Winterwanderung in der Eifel noch über einen schönen Weihnachtsmarkt gehen möchte, der wird in der Eifel ganz sicher fündig.

Winterwanderung in der Eifel

Geführte Winterwanderungen in der Eifel

 

Es gibt auch geführte Winterwanderungen und diese laden ein, in die Natur zu gehen. Man erlebt weit weg vom Alltag Erholung, Erkenntnis und anheimelnde Nähe.

Wenn man zB mit Rangern eine geführte Winterwanderung im Nationalpark Eifel erleben möchte, dann kann man diese ab dem Nationalpark-Tor Heimbach oder Erkensruhr mitgehen.

Und so lässt sich diese besondere Aktivität in der Eifel nun auf den Punkt bringen: Die Winterwanderung verführt zu einer ganz besonders besinnlichen Zeit des Jahres.

Die Eifel ist ein beliebtes Wandergebiet auch in der kalten Jahreszeit.

schöpfungspfad eifel

Die schönste Winterwanderung in der Eifel

 

Ich ziehe gerne individuell auf Wanderungen los. Mit meiner Freundin bin ich schon sehr oft in der Eifel im Winter gewandert.

Besonders schön finde ich den Schöpfungspfad in der Eifel. Es ist eine kleine wunderschöne Runde mit 7,2 km.

Start

Parkplatz Finkenauel / 50.561823, 6.358809

Wenn man es mag, dann kann man auch eine spirituell begleitete Wanderung auf dem Schöpfungspfad machen. So findet hier bestimmt jeder etwas was ihm gut gefällt.

wanderung im winter eifel